Honigernte auf Kreta

Honigernte auf Kreta

Ganz im Osten von Kreta liegt die kleine Küstenstadt Sitia. Abseits der großen Touristenströme gilt sie als das bäuerliche Zentrum der Region. Im Hinterland steigen die Berge mit Hochebenen auf über 1.500 Meter an. Hier will ich mir etwas ganz Besonderes anschauen: die Ernte unseres kretischen Honigs.

Zusammen mit unserem Designer und Fotografen Tim mache ich mich im Frühsommer auf die Reise. Schon direkt nach der Ankunft wird uns klar, dass die Honiggewinnung ihre speziellen Herausforderungen hat. Manos, der Sohn unseres Imkers, holt uns mit dem Pick-up vom Flughafen ab und erklärt uns lächelnd, dass er zur Ausübung seines Berufs nicht nur das Handwerk kennen muss, sondern auch besondere Fahrkünste in der unwegsamen Berglandschaft braucht. 

Über eigentlich unbefahrbare Pisten geht es die Berghänge hinauf, rechts der Hang, links der Abgrund und weit unten das Meer, atemberaubend. Anders kann man die Bienenstöcke einfach nicht erreichen. 

Oben angekommen, haben wir einen unbezahlbaren Blick über wilde Thymianfelder, im Hintergrund die Berge und rundherum pure Natur. Hier also sammeln die Bienen unseren Honig. Zu verschiedenen Jahreszeiten blühen hier die Orangen oder der Thymian und nur in heißen Sommern geben die Pinien ihren Honigtau ab. So sammeln die Bienen während einer Saison nacheinander immer sortenreinen Honig. 

Größtes Augenmerk legt Manos auf den Erhalt seiner Bienenstöcke. Etwa ein Drittel des Honigs lässt er in den Waben zurück, damit seine Bienen gut über den Winter kommen. Für ihn kommt es nicht infrage, Zucker hinzuzufüttern, obwohl er damit bis zu zehnmal mehr Ertrag erhalten könnte. 

Er zeigt uns, wie er vorsichtig die Platten mit den vollen Waben entnimmt, und wir fahren gemeinsam zurück in seine Imkerei. Hier werden mit einem Spachtel die Deckel von den Waben gekratzt, damit der Honig bei der Kaltschleuderung herausfließen kann. 

Es riecht nach Kräutern, und der dickflüssige, goldbraune Honig, Lohn der Arbeit von Tier und Mensch, fließt in die Gläser. Da mussten wir einfach mal probieren. 

Manos und sein Vater George sind stolz auf ihr Produkt und erlauben nur wenigen Händlern weltweit, damit zu handeln. Seit 40 Jahren arbeiten sie nachhaltig und nach Reinheitsgebot. Gerade einmal 10 Tonnen Honig ernten sie pro Jahr und wir sind einer der wenigen Importeure, denen sie ihr Vertrauen schenken. 

Darauf sind auch wir stolz und lassen mit Manos und George einen lehrreichen Tag bei ein oder zwei Gläschen Honigschnaps ausklingen. 

Mehr aus unserem Blog

Passende Produkte

100proz 100% Sortenrein pfeile-kreis kaltgeschleudert nicht-kuenstlich ohne künstliche Zusätze
ORANGEN-HONIG AUS KRETA/GRIECHENLAND
11,95 €
Preise inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Produktinformationen
oder
check Hinzugefügt
100proz 100% Sortenrein kreta aus Sitia/Kreta nicht-kuenstlich ohne künstliche Zusätze
PINIEN-HONIG AUS KRETA/GRIECHENLAND
11,95 €
Preise inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Produktinformationen
oder
check Hinzugefügt
100proz 100% Sortenrein pfeile-kreis kaltgeschleudert kreta aus Sitia/Kreta
THYMIAN-HONIG AUS KRETA/GRIECHENLAND
11,95 €
Preise inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Produktinformationen
oder
check Hinzugefügt